Dunkler Holzboden im rustikalen Stil

Tipps & Tricks 
Rund um Bodenbeläge

Bodenbeläge kaufen, verlegen, pflegen - so haben Sie lange Freude an Ihrem neuen Boden

Hier erhalten Sie hilfreiche Informationen rund um den Kauf, das Thema Verlegung und die Pflege unserer MEISTER-Produkte. Wir zeigen Ihnen mit unseren Tipps & Tricks, worauf Sie achten sollten. 

Für eine persönliche und individuelle Beratung steht Ihnen Ihr Fachhändler vor Ort gerne zur Verfügung. Nutzen Sie doch einfach unsere Fachhändlersuche, um Ihren persönlichen Ansprechpartner vor Ort zu finden. Er berät Sie nicht nur gern bei allen Fragen rund um den Kauf und die Verlegung, sondern hält für Sie auch die passenden Pflegeprodukte bereit. Damit Sie möglichst lange Freude an Ihrem Markenboden von MEISTER haben. 


Was sollten Sie vor dem Kauf eines neuen Bodens beachten?

Ganz klar, Ihr neuer Bodenbelag sollte Ihnen vor allem gefallen und zu Ihnen und Ihrem Einrichtungsstil passen. Er sollte aber auch Ihren Ansprüchen gerecht werden. Dafür müssen Sie zunächst einmal überlegen, was Ihnen an Ihrem Boden am wichtigsten ist.

Soll es ein Boden aus natürlichen Materialien sein, der viel Atmosphäre mit sich bringt? Dann ist Parkettboden oder Kork eine gute Wahl.

Muss er extrem strapazierfähig sein und auch den Krallen Ihrer Haustiere standhalten? Dann sehen Sie sich vielleicht direkt im umfangreichen Laminat-Sortiment um.

Schlägt Ihr Herz für besonders innovative Produkte? Die Wood-Powder-Böden Nadura und Lindura überzeugen Sie mit perfekten Oberflächen und ausgereiften technischen Eigenschaften.

Oder darf es ein Designboden sein? Damit sind Sie immer am Puls der Zeit – und dazu noch 100 % wohngesund unterwegs.


Nutzen Sie unsere Online-Beratungstools und finden Sie den Boden der zu Ihnen passt:

Formate und Optik von Böden

Unterschiedliche Formate haben unterschiedliche Wirkungen und eigenen sich für unterscheidliche Einsatzzwecke und Verlegearten. Grundsätzlich lassen sich vier Dielenformate voneinander unterscheiden: Langdielen, Kurzdielen, Stäbe und Fliesenformate.

Langdielen haben häufig eine Länge von über zwei Metern können ihre volle Wirkung besonders in großzügigen Räumen entfalten. Die Kurzdiele ist hingegen besonders flexibel, passt in jeden Raum und lässt sich zudem komfortabel transportieren. Mit den kleinen Stäben lassen sich vielfältige interessante Verlegmuster gestalten, z. B. das klassische Fischgrät oder auch Leiter- oder Würfelmuster.

Die Fliesenformate der Böden auf Markenboden.de sind entweder quadratisch oder haben das moderne rechteckige Großfliesenformat. Damit liegen Sie aktuell voll im Trend! 

Parkett im Landhausdielenformat
heller Parkettboden im Fischgrätmuster verlegt
Nadura-Boden in modernem quadratischem Format

Was bedeutet eigentlich "lackiert" oder "naturgeölt" ?

MEISTER-Parkett und Lindura werden erst mit der passenden Oberflächenveredelung zum perfekten Bodenbelag für Ihr Zuhause. Hochwertige Lacke oder ein spezielles Naturöl bieten dem Holz Schutz und Pflege und betonen seinen besonderen Charakter.


Für naturgeölte Böden wird die patentierte Oberflächenveredelung Weartec Nature eingesetzt. Sie basiert auf natürlichen Ölen und Wachsen und dringt tief in das Holz ein. Weartec Nature bildet eine atmungsaktive Oberfläche, die die natürliche Beschaffenheit des Holzes besonders betont. Auch das Raumklima profitiert, denn das Naturöl wirkt feuchtigkeitsregulierend. Bei naturgeölten Böden können ohne Abschleifen nachgeölt sowie partiell nachgearbeitet werden.


Lackierte Parkettböden – egal ob einfach lackiert, mattlackiert oder hochglanzlackiert – sind ausgesprochen pflegeleicht und strapazierfähig. Die Lacke (formaldehydfrei und ökologisch unbedenklich) werden in insgesamt sieben Schichten aufgetragen und sorgfältig ausgehärtet.  Im Lindura-Sortiment wird ausschließlich Mattlack eingesetzt. Durch den matten Lack bekommen die Dielen eine natürliche und warme Ausstrahlung, ihre Holzart kommt besonders gut zur Geltung. Lackierte Böden glänzen leicht und wirken sehr edel, bei hochglanzlackierten Böden ist dieser Effekt besonders ausgeprägt.

Parkett naturgeölt
Parkett mattlackiert
Parkett hochglanzlackiert

Ich lege viel Wert auf Natürlichkeit und Nachhaltigkeit. Welche Böden passen dazu?

Alle Böden auf Markenboden.de werden nachhaltig und ökologisch verantwortungsbewusst produziert. Unser Hersteller MEISTER achtet schon bei der Auswahl der Hölzer darauf, dass sie aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammen.  Das bestätigt das PEFC-Siegel. Tropenhölzer sucht man auf Markenboden.de vergeblich, denn sie passen nicht zu unserem Anspruch an Nachhaltigkeit und Ökologie.  

Bis auf wenige Ausnahmen sind alle Böden auf Markenboden.de mit dem Umweltzeichen Blauer Engel ausgezeichnet, sie sind also frei von schädlichen chemischen Zusätzen.

Wenn Ihnen 100 % Natürlichkeit wichtig ist, schauen Sie sich doch einmal in unserem Linoleum- und Kork-Sortiment um. Oder wie wäre es mit einem natürlichen Holzboden? MEISTER-Parkett bringt echtes Flair in Ihre Wohnräume.

Was viele nicht wissen: Auch Laminat ist ein richtig ökologischer Bodenbelag, der ohne Kunststoffe auskommt. Er besteht komplett aus natürlichen Materialien wie Holz, Papier und Melaminharz.

Was bedeutet eigentlich der Begriff Sortierung bei Echtholzböden?

Die Sortierung beschreibt das Farbspiel und die Struktur von Holzdielen. In der Natur gleicht kein Baum dem anderen und auch das Holz innerhalb eines Baumes hat ganz unterschiedliche Erscheinungsformen. Dieses Farbspiel findet sich natürlich auch in unseren Parkett- und Lindura-Böden wieder. In der Produktion werden Dielen mit ähnlicher Farb- und Strukturgebung zueinander sortiert, damit sich später ein möglichst ebenmäßiges Bild auf Ihrem Fußboden wiederfindet. Bei unseren Parkettböden unterscheiden wir 11 verschiedene Sortierungen, den Lindura-Holzboden gibt es in drei Sortierungsvarianten: rustikal, natur und lebhaft.

Aber was genau macht die einzelnen Sortierungen aus?

Parkett

Harmonisch
In der harmonischen Sortierung kommt Holz mit ausgewogen-natürlichem Farbspiel zum Einsatz. Mit wenig fest verwachsenen Ast- und Braunkernanteilen und völlig frei von Splint gibt hier die ruhige Optik den Ton an. Eine kleine Besonderheit gilt für die Kollektion Penta PD 450: Hier gibt es vereinzelte, fachmännisch ausgespachtelte Astausbrüche.

Ambiente
Dielen dieser Sortierung verfügen über ein natürliches Farbspiel. Wenige kleine Äste, Splintanteile und leichte Risse sorgen für eine ruhige Gesamtoptik und ein ebenmäßiges Zusammenspiel aus Lebendigkeit und Eleganz. Die Parkettböden mit der Sortierung Ambiente finden Sie hier.

Natur
In der Parkett-Sortierung „Natur“ prägen vereinzelt vorkommende Risse und kleine Äste (fest verwachsen oder gekonnt ausgespachtelt) die ausgeglichene Gesamtwirkung. Es treten teilweise auch kleine Risse und Äste auf, die nicht gespachtelt werden können.
 
Lebhaft
Gesunde Ast-, und Braunkernanteile machen das lebhafte Gesamtbild dieser Sortierung aus. Auch Splintanteile sind vorhanden (außer bei Eiche-Landhausdielen/Eiche-Maxi-Stäben). Die Astausbrüche sind perfekt ausgespachtelt, kleinere nicht spachtelfähige Risse und Äste können vorkommen.

Vital
Ein intensives Farb- und Strukturspiel prägt das Holz der Sortierung „Vital“. Größere Äste sowie vereinzelt auftretende Risse verstärken das frische Gesamtbild. Splintanteile kommen in „Vital“ nicht vor, Astausbrüche und Risse werden fachmännisch ausgespachtelt. Kleine nicht spachtelfähige Risse und Äste können vorkommen.

Authentic
„Authentic“ ähnelt im Charakter der Sortierung „Vital“, allerdings mit einer sehr lebendigen Anmutung: Astausbrüche und Risse sind hier nämlich bewusst unregelmäßig gespachtelt und ausgeprägt.
 
Country
Für ein lebendiges Gesamtbild sorgen in dieser Sortierung Edelhölzer mit einem ausgeprägten Farb- und Strukturspiel. Größere Äste und vereinzelte Risse sind bewusst unregelmäßig gespachtelt und ausgeprägt. Eine Besonderheit der Sortierung Country sind die unregelmäßig produzierten Fugenbilder an den Dielen bzw. Stäben.

Rustikal
Boden mit rustikaler Sortierung zeichnet sich durch ein starkes Farb- und Strukturspiel und damit einen besonders natürlichen Holzcharakter aus. Größere Äste, vereinzelte Risse und auch Anteile von Splint prägen das Gesamtbild. Soweit möglich werden Astausbrüche und Risse ausgespachtelt, es können aber auch kleine Risse und Äste auftreten, die nicht ausgespachtelt werden können.                                                                                                                                                                   
 
Markant
In dieser Sortierung kommt Holz mit einem besonders interessanten und kräftigen Farb- und Strukturspiel zum Einsatz. Anteile von Splint und Braunkern, auffallende Äste und vereinzelte Risse betonen den markanten Charakter des Bodens. Astausbrüche und Risse werden fachmännisch ausgespachtelt. Kleine nicht spachtelfähige Risse und Äste können vorkommen.

Mountain
„Mountain“ basiert auf der Sortierung „Markant“ mit ihre starken Farben und Strukturen. Hier sind allerdings sämtliche Astausbrüche und Risse bewusst unregelmäßig gespachtelt und ausgeprägt, was den Boden noch urwüchsiger erscheinen lässt.

Canyon
Diese Sortierung basiert auf Eichenholz mit ausgeprägtem Farb- und Strukturspiel und einem extrem rustikalen Charakter. Der natürliche und urwüchsige Gesamteindruck entsteht durch größere Äste und verschieden stark ausgeprägte Risse, die absichtlich unregelmäßig gespachtelt und ausgeprägt sind.


Lindura

Rustikal
Wie der Name schon sagt, zeichnet sich diese Sortierung durch ein rustikales Erscheinungsbild aus. Gesunde markante Äste kommen in nicht begrenzter Anzahl vor. Größere Äste und unterschiedlich stark ausgeprägte Risse, die mit der Wood-Powder-Technologie ausgebessert werden, betonen den urwüchsig-natürlichen Charakter. Ein Boden mit einem besonders interessanten Farb- und Strukturspiel.

Natur
In der Sortierung „Natur“ kommen Oberflächen mit einem ausgewogenen Farbspiel zum Einsatz. Festverwachsene, gesunde Äste sowie vereinzelte Risse, die mithilfe der Wood-Powder-Technologie perfekt ausgebessert werden, machen diesen Boden aus.

Lebhaft
In dieser Sortierung wird der natürliche Charakter des Holzes durch ein kräftiges Farb- und Strukturspiel bewusst betont. Das Gesamtbild ist geprägt durch gesunde markante Äste und Kernanteile. Auch in der lebhaften Sortierung sorgt die Wood-Powder-Technologie dafür, dass Astausbrüche und Risse einwandfrei ausgebessert werden.


Parkettboden in harmonischer Sortierung
Parkett in lebhafter Sortierung
helles Parkett mit unregelmäßigen Fugen und natürlichem Erscheinungsbild durch Astausbrüche
Lindura-Holzboden in rustikaler Sortierung und mit sehr natürlichem Erscheinungsbild

Wo ist der Unterschied bei den Laminat- und Designboden-Strukturen?

Von echtem Holz kaum zu unterscheiden. Durch die speziell geprägten Strukturen erhalten die Laminat- und Designböden von MEISTER fühlbare und authentische Oberflächen. Es kommen verschiedene Strukturen zum Einsatz:

Porensynchron-Struktur 
Beim Porensynchrondruck sind die Poren, Astfüllungen oder Risse individuell auf das Dekorbild abgestimmt. Unterschiedliche Tiefen und Glanzgrade bestimmen die Vielfalt der Synchronstrukturen und verleihen diesen Böden ihr besonders echtes Aussehen.

Rohholz-Poren-Struktur
Eine edle Oberflächen-Struktur, die das natürliche Erscheinungsbild unbehandelter oder naturgeölter Echthölzer nachempfindet. Bei dieser Technik unterstreichen feinste Hobelspuren optisch und haptisch die Anmutung frisch verschliffenen Holzes.

Woodfinish-Matt-Struktur 
Ein tief geprägtes Relief unterstreicht den Verlauf der abgebildeten Holzfasern und vermittelt den Eindruck einer gebürsteten Holzoberfläche. Das matte Erscheinungsbild erzeugt sicht- und fühlbar den natürlichen Eindruck unbehandelten oder naturgeölten Echtholzes.

Porenstruktur   
Dezent, aber wirkungsvoll: Die feine Porenstruktur lässt die Dielen lebendig und echt aussehen. Individuelle Holzmaserungen wirken dadurch vielfach realistischer.

Steinporen-Struktur
Um diese ganz spezielle Optik zu erzielen, wird eine sichtbare und fühlbare Steinstruktur in die Oberfläche geprägt. Das Auge erkennt fast keinen Unterschied mehr zu echtem Steinboden.

Matt-Poren-Struktur
Matte Oberflächen mit feiner, ebenmäßiger Struktur verleihen ausgewählten Holznachbildungen einen eleganten und edlen Charakter.

Grauer Laminatboden mit authentischer und fühlbarer Porensynchron-Struktur
Laminatboden in dunkelgrau und mit haptischer Steinporen-Struktur
Laminatboden mit Rohholzporen-Struktur

Kann ich die Böden von Markenboden.de auch selbst verlegen?

Ja! Die patentierten Klicksysteme der Marke MEISTER und die detaillierte Verlegeanleitung machen eine schwimmende Verlegung auch für Nicht-Profi-Handwerker möglich.

Im Youtube-Kanal unseres Herstellers finden Sie viele hilfreiche Videos, die Ihnen bei der Verlegung hilfreich sein können.

Die Verlege- und Pflegeanleitung für MEISTER-Böden finden Sie hier auch zum Download: 

Wo finde ich Hilfe beim Verlegen?

Bei unseren Fachhändlern auf Markenboden.de! Viele unserer Fachhändler bieten einen eigenen Verlegeservice an oder sie vermitteln Ihnen einen kompetenten Handwerker.

Finden Sie einen Fachhändler in Ihrer Nähe über unsere Fachhändlersuche.