Markenboden.de nutzt Cookies für ein besseres Einkaufserlebnis. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr Informationen

Nahaufnahme eines hellen Holzbodens

Was bedeutet Sortierung bei Parkett oder Lindura-Holzböden?

Der Begriff „Sortierung“ beschreibt das Farbspiel und die Struktur von Holzdielen. In der Natur gleicht kein Baum dem anderen und auch das Holz innerhalb eines Baumes hat ganz unterschiedliche Erscheinungsformen. Dieses Farbspiel findet sich natürlich auch in unseren Parkett- und Lindura-Böden wieder. In der Produktion werden Dielen mit ähnlicher Farb- und Strukturgebung zueinander sortiert, damit sich später ein möglichst ebenmäßiges Bild auf Ihrem Holzfußboden wiederfindet. Bei unseren MEISTER-Parkettböden unterscheiden wir 11 verschiedene Sortierungen, den Lindura-Holzboden gibt es in drei Varianten. 

Aber was genau macht die einzelnen Sortierungen aus? Wir verraten es Ihnen ...

So vielfältig kann echtes Parkett sein

Parkettsortierung harmonisch

Harmonisch: In der harmonischen Sortierung kommt Holz mit ausgewogen-natürlichem Farbspiel zum Einsatz. Mit wenig fest verwachsenen Ast- und Braunkernanteilen und völlig frei von Splint gibt hier die ruhige Optik den Ton an. Eine kleine Besonderheit gilt für die Kollektion Penta PD 450: Hier gibt es vereinzelte, fachmännisch ausgespachtelte Astausbrüche. 

Parkettsortierung Ambiente

Ambiente: Dielen dieser Sortierung verfügen über ein natürliches Farbspiel. Wenige kleine Äste, Splintanteile und leichte Risse sorgen für ein ruhiges Erscheinungsbild und ein ebenmäßiges Zusammenspiel aus Lebendigkeit und Eleganz. Die Ambiente-Parkettböden finden Sie hier.

Parkettsortierung Natur

Natur: In dieser Parkett-Sortierung prägen vereinzelt vorkommende Risse und kleine Äste (fest verwachsen oder gekonnt ausgespachtelt) die ausgeglichene Gesamtwirkung. Es treten teilweise auch kleine Risse und Äste auf, die nicht gespachtelt werden können.

Parkettsortierung Lebhaft

Lebhaft: Gesunde Ast-, und Braunkernanteile machen das lebhafte Gesamtbild aus. Auch Splintanteile sind vorhanden (außer bei Eiche-Landhausdielen/Eiche-Maxi-Stäben). Die Astausbrüche sind perfekt ausgespachtelt, kleinere nicht spachtelfähige Risse und Äste können vorkommen.

Parkettsortierung Vital

Vital: Ein intensives Farb- und Strukturspiel prägt das Holz der Sortierung „Vital“. Größere Äste sowie vereinzelt auftretende Risse verstärken das frische Gesamtbild. Splintanteile kommen in „Vital“ nicht vor, Astausbrüche und Risse werden fachmännisch ausgespachtelt. Kleine nicht spachtelfähige Risse und Äste können vorkommen.

Parkettsortierung Authentic

Authentic: „Authentic“ ähnelt der Sortierung „Vital“, allerdings mit einer sehr lebendigen Anmutung: Astausbrüche und Risse sind nämlich bewusst unregelmäßig gespachtelt und ausgeprägt.

Parkettsortierung Country

Country: Für ein lebendiges Gesamtbild sorgen hier Edelhölzer mit einem auffälligen Farb- und Strukturspiel. Größere Äste und vereinzelte Risse sind bewusst unregelmäßig gespachtelt und ausgeprägt. Eine Besonderheit von Country sind die unregelmäßig produzierten Fugenbilder an den Dielen bzw. Stäben.

Parkettsortierung Rustikal

Rustikal: Böden mit rustikaler Sortierung zeichnen sich durch deutliche Farbunterschiede und verschiedene Strukturen aus und hat damit einen besonders natürlichen Holzcharakter. Größere Äste, vereinzelte Risse und auch Anteile von Splint prägen das Gesamtbild. Soweit möglich werden Astausbrüche und Risse ausgespachtelt, es können aber auch kleine Risse und Äste auftreten, die nicht ausgespachtelt werden können.      

Parkettsortierung Markant

Markant: In dieser Sortierung kommt Holz mit einem besonders interessanten und kräftigen Farb- und Strukturspiel zum Einsatz. Anteile von Splint und Braunkern, auffallende Äste und vereinzelte Risse betonen die markante Ausrichtung. Astausbrüche und Risse werden fachmännisch ausgespachtelt. Kleine nicht spachtelfähige Risse und Äste können vorkommen.

Parkettsortierung Mountain

Mountain: „Mountain“ basiert auf „Markant“, hier sind allerdings sämtliche Astausbrüche und Risse bewusst unregelmäßig gespachtelt und ausgeprägt, was die jeweilige Holzart noch urwüchsiger erscheinen lässt.

Parkettsortierung Canyon

Canyon: Diese Sortierung basiert auf Eichenholz mit deutlichem Farb- und Strukturspiel und einem extrem rustikalen Charakter. Der natürliche und urwüchsige Gesamteindruck entsteht durch größere Äste und verschieden starke Risse, die absichtlich unregelmäßig gespachtelt und ausgeprägt sind.

Die unterschiedlichen Looks von Lindura-Holzboden

Lindura Rustikal

Rustikal: Wie der Name schon sagt, zeichnet sich diese Sortierung durch ein rustikales Erscheinungsbild aus. Gesunde markante Äste kommen in nicht begrenzter Anzahl vor. Größere Äste und unterschiedlich stark hervorstechende Risse, die mit der Wood-Powder-Technologie ausgebessert werden, betonen den urwüchsig-natürlichen Charakter. Ein Boden mit einem besonders interessantem Spiel von Farben und Strukturen.

Lindura Natur

Natur: Bei diesem Look kommen Oberflächen mit einem ausgewogenen Farbspiel zum Einsatz. Festverwachsene, gesunde Äste sowie vereinzelte Risse, die mithilfe der Wood-Powder-Technologie perfekt ausgebessert werden, machen diese Böden aus. 

Lindura Lebhaft

Lebhaft: In dieser Sortierung wird der natürliche Charakter des Holzes durch ein kräftiges Farb- und Strukturspiel bewusst betont. Das Gesamtbild ist geprägt durch gesunde markante Äste und Kernanteile. Auch in der lebhaften Sortierung sorgt die Wood-Powder-Technologie dafür, dass Astausbrüche und Risse einwandfrei ausgebessert werden.


Das könnte Sie ebenfalls interessieren: